Zurück zur Eingangsseite

Die Silbermannorgel in der Frauenkirche Dresden
Chronik einer umstrittenen Entscheidung
STARTSEITE
CHRONOLOGISCHES
PRESSE-ARTIKEL
PRO SILBERMANN
FRANK-HARALD GRESS:
Original und Rekonstruktion
PRO MODERNE ORGEL
LINKSAMMLUNG
KONTAKT
REAKTIONEN
NEUES
Pro-Silbermann-Gruppe
BÜRGERINITIATIVE
Contributions in English
Hier eine Auswahl wichtiger Daten über den Sachverhalt und die Entscheidungsfindung,
vorerst bis 11.5.1998 ohne Anspruch auf Vollständigkeit - sie wird fortgesetzt und erweitert.
Für Korrekturen und Ergänzungen sind wir dankbar, am besten über Kontaktformular oder eMail.


Chronologie Seite 2:
11.3.1995 Freie Presse Freiberg Wochenendbeilage "Silbermanns Erben" Ein Artikel über die Orgelbaufirma Eule, Bautzen - darin u.a. zu der Frage: Soll das Instrument der Frauenkirche das gleiche Orgelwerk werden wie bei Silbermann oder ein weiterführendes? - Für Armin Zuckerriedel (Geschäftsführer Firma Eule) gibt es nur eine Antwort: das Äußere, der barocke Silbermannsche Prospekt, muß dem Inneren entsprechen. Nur so könne die Handschrift des alten Meisters bewahrt werden. Ein Prinzip, dem sich die Orgelbauer aus Bautzen verpflichtet fühlen.
18.3.1995 Wissenschaftliches Symposium "Orgeln für die Dresdner Frauenkirche"; Verantstalter: Silbermanngesellschaft Freiberg; Vorträge von Hans Otto, Freiberg (Eröffnungsrede siehe unter Pro Silbermann); Frank-Harald Greß, Dresden; Reinhardt Menger, Frankfurt/Main; Felix Friedrich, Altenburg; Hansjürgen Scholze, Dresdem; Heinrich Magirius, Dresden; Helmut Werner, Bautzen; Horst Jehmlich, Dresden; Hans Gerd Klais, Bonn; Kristian Wegscheider, Dresden; Jean Marie Tricoteaux, Chur (Schweiz); Rosi Schwabe, Dresden
20.4.1995 umfangreicher Bericht der Silbermanngesellschaft über das wissenschaftliche Symposium "Orgeln für die Dresdner Frauenkirche"
12.9.1995 Artikel in der SZ . Spenden für Kirchenorgel; "Über 400 000 Mark brachte eine Benefizveranstaltung der Dussmann-Stiftung Ascholdinger Nachmittag zusammen. Wie die Stiftung gestern informierte, wird das Geld auch für die Nachbildung der Silbermann-Orgel für die Frauenkirche eingesetzt. An der Spendenaktion mit 200 Gästen nahm auch Bundespräsident Dr. Roman Herzog teil."
20.9.1995 Sächsischer Bote : Stiftung engagiert sich für Kulturdenkmale in Sachsen "So zahlt die Dussmann-Stiftung Ascholdinger Nachmittag zum Beispiel für die historische Nachbildung der Gottfried-Silbermann-Orgel für die Dresdner Frauenkirche."
20.9.1995 Dresdner Amtsblatt: Silbermann-Orgel der Frauenkirche entsteht neu "... die Silbermann-Orgel der Frauenkirche, die originalgetreu nachgebaut werden soll.."

Chronologie Seite: 1 2 3 4 5 6 7 >>    Aktuelle Kurz-Chronik der Pro-Silbermann-Gruppe >>